Teil 1: Gagendiskussionen: Grundlegende Fragen

Nachdem mir sämtliche Gagendiskussionen im echten Leben sowie in diversen Foren immer wieder auf den Keks gehen, möchte ich einige wichtige Aspekte dabei beleuchten. Seit mehreren Monaten schweben die Entwürfe einiger Artikel in meinem Blogoversum und schafften es dabei nicht ans Licht der Veröffentlichung. Nein, ein unbeugsamer Artikel über inherente Fragen bei Gagendiskussion hört nicht auf Widerstand zu leisten. Er hat gesiegt. Es gibt sogar eine kleine Serie. Weiterlesen

Wunschtraum: Zauberausbildung – Teil 1 – Gliederung

In Korea kann man zwei Jahre lang Zauberkunst studieren (Magische Welt). Hier in Deutschland sieht es aber mit einer wirklich professionellen dreijährigen Vollzeitausbildung wie in anderen Berufen eher mau aus. Es gibt zwar Zauberschulen, aber diese könnten mit einer Vollzeitausbildung wie es bei Musical, Tanz und Schauspiel üblich ist nicht mithalten. Nun dachte ich mir, da es eine solche Ausbildung hier in Deutschland leider nicht gibt und die vorhandenen Zauberschulen schon allein zeitlich wenigstens die Tricktechniken nicht auf einem wirklich anspruchsvollen Niveau vermitteln können, muss ich selber ran. Natürlich kann ich mir selbst keine solche Ausbildung bieten. Je genauer ich allerdings weiß, wie eine solche Ausbildung aussieht bzw. welches Niveau danach erreicht ist, desto genauer kann ich mir meine Mindeststandards setzen und versuchen genauso so gut zu werden. So als ob ich die Ausbildung absolviert hätte. Weiterlesen

Frauen und Tiere in der Zauberkunst

Genau so sollte das Thema des Monats eines Forums heißen. Nach einen Hinweis, dass der Titel diskriminierend sei, wurde er umgeändert in „Assistent/innen und Tiere in der Zauberkunst“. Nicht wirklich besser, da Frauen und Tiere immer noch nicht als Lebewesen sondern Dinge/Requisiten gesehen werden. Nach diesem Kommentar von mir wurde das Thema ins Jenseits befördert. Zu Recht. Weiterlesen